Press Releases

Yale Händler Auf Höhenflug Am Flughafen Malpensa

 verlinken   Alle Beiträge
Italiens führender Flughafen Mailand-Malpensa hat kürzlich seinen Logistikbereich einer umfassenden Revision unterzogen. Das Ergebnis war die Entscheidung für einen neuen Frachtabfertiger und einen neuen Lieferanten von Flurförderzeugen.

MalpensaMit einem Güterumschlag von mehr als 170.000 Tonnen pro Jahr und einem aktiven Kundenbestand von 70 Fluggesellschaften und mehr als 100 Einzelunternehmen gehört Mailand-Malpensa zu den komplexesten Frachtflughäfen Europas. Trotz des wachsenden Frachtverkehrs in ganz Europa waren die italienischen Flughäfen mit ihrer veralteten Infrastruktur und ineffizienten Abläufen häufig nicht mehr wettbewerbsfähig.

Bei der Überprüfung der Betriebsabläufe in der Cargo City hat der Flughafen Mailand erkannt, wie wichtig es ist, trotz der unterschiedlichen Bedürfnisse und Umschlaganforderungen der einzelnen Kunden eine gleichbleibend hohe Servicequalität zu gewährleisten. Aus diesem Grund wurde auf die Logistikpartner des Flughafens besonderes Augenmerk gelegt. Dazu war eine völlig neue Herangehensweise erforderlich, bei der man sich auf die Realisierung von Zuverlässigkeit und Qualität konzentrierte.

Da die etablierten Yale Händler Bramieri S.r.l. und ORMIC S.p.A. ein ebenso starkes Engagement für höchste Qualität im Materialumschlag unter Beweis stellten, entschied sich der Flughafen zusammen mit seinem neuen Logistikpartner Incontro im Rahmen der umfassenden Revision des Logistikbereichs schnell für diese Unternehmen als bevorzugte Lieferanten.

Ganzheitliches Konzept
 
Beide Yale Händler arbeiteten bei der Ermittlung der Logistikanforderungen in der Cargo City eng mit dem Flughafen und Incontro zusammen, um die Auswahl der geeignetsten und effektivsten Lösung für den Warenumschlag zu gewährleisten. Diese kundenorientierte Strategie und die weltweit bekannte Zuverlässigkeit und Produktivität der hochwertigen Yale Stapler überzeugten Incontro davon, dass die von den Yale Händlern vorgeschlagene Flotte und das Wartungsangebot die bestmögliche Lösung darstellte.

Insgesamt sind inzwischen 100 neue Stapler von Yale am Flughafen in Betrieb, von Gabelhubwagen über Schubmaststapler bis zu 3-Rad- und 4-Rad-Gegengewichtsstaplern, von denen einige auch für den Einsatz in Kühlhäusern ausgestattet sind. Jeder Stapler wurde individuell konfiguriert, um sicherzustellen, dass die Flotte alle Anforderungen des Flughafens erfüllt und dabei die bestmögliche Kombination aus Energieeffizienz und Produktivität gewährleistet.

Auch die unterschiedlichen Batterieoptionen und Tragfähigkeitsklassen innerhalb der Flotte sorgen dafür, dass die vielfältigen Anforderungen im Warenumschlag erfüllt werden und der komplexe Logistikbetrieb sich so effizient wie möglich gestaltet.

Unterstützung vor Ort
 

Die von Bramieri und Ormic bereitgestellte Lösung umfasst auch ein kleines Lager für Ersatzteile und andere Waren direkt in Cargo City. Ein am Flughafen stationierter Techniker leistet effiziente Wartung und sichert die maximale Betriebsbereitschaft der Stapler.

Gianfranco Bramieri, Präsident von Bramieri Carrelli Elevatori, sagt dazu: „Die Entscheidung des Flughafens Malpensa, den Frachtumschlag einer Revision zu unterziehen, wurde auch getroffen, um Italien in einer Zeit, in der Luft- und Seefracht weiter an Bedeutung gewinnen, wieder als einen wichtigen Protagonisten im globalen Frachtumschlag zu etablieren.“

Er fährt fort: „Viele Flughäfen in Europa sehen sich einem wachsenden Frachtverkehr gegenüber. Die italienischen Flughäfen waren in jüngster Zeit leider nicht mehr wettbewerbsfähig. Dem haben die zukunftsorientierten Flughafenbetreiber jedoch nun entgegengewirkt. Die in Malpensa vollzogenen Änderungen werden die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens positiv beeinflussen und neue Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der lukrativeren nutzenbringenden Routen eröffnen.“

Massimo Crovetto, Präsident von Ormic S.p.A., fügt hinzu: „Unsere Herangehensweise an die Anfrage vom Flughafen Malpensa und von Incontro, eine ideale Lösung für den Bereich Materialumschlag und Logistikausrüstung zu entwickeln, ist typisch für unsere kundenorientierte Strategie. Wir streben stets eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden an, um Synergieeffekte zu ermöglichen. Indem wir unsere Kunden Schritt für Schritt durch den Prozess von Bedarfsermittlung und Einkauf begleiten, ist gewährleistet, dass wir zu einer erfolgreichen und maßgeschneiderten Lösung finden und zwischen uns und unseren Kunden eine dauerhafte Beziehung entsteht.“