• Envirowales: Ebbw Vale, Großbritannien

    Maßgeschneiderte Komplettlösung steigert Produktivität

    EnviroWales-main

    Das in Ebbw Vale, Wales, ansässige Unternehmen Envirowales hat 58 Mio. GBP (circa 66 Mio. Euro) investiert, um eines der modernsten Recyclingwerke für Bleisäurebatterien in Europa zu errichten.

    Mehr als 150 Beschäftigte verarbeiten hier mit neuesten Technologien und nach hohen Umweltstandards über 300 Tonnen Batterien täglich. Woche für Woche verlassen mehr als 900 Tonnen recyceltes Blei das Werk. Mit dieser beeindruckenden Recyclingquote von über 95 Prozent setzt Envirowales Maßstäbe in der Branche.

    Das Unternehmen recycelt so viele Batteriebestandteile wie möglich und stellt daraus Bleilegierungen her, die überwiegend zur Herstellung von Baustoffen verwendet werden. Diese vertreibt Envirowales auf dem europäischen Markt. Weitere Produkte, die beim Recycling anfallen, sind Natriumsulfat, einer der Hauptinhaltsstoffe in Tierfutter, Waschpulver sowie Polypropylen, das weiter aufbereitet und dann zur Herstellung unterschiedlichster Waren verwendet wird.

     

    Auf den Einsatz maßgeschneidert

    +

    In den Bereichen, in denen die Yale-Stapler zum Einsatz kommen, ist es nahezu unmöglich sicherzustellen, dass kein Staub in die Staplermotoren gelangt. Aus diesem Grund erarbeitete Briggs zusammen mit dem Engineering-Team bei Yale drei anwendungsspezifische Ausstattungsoptionen für den ursprünglichen Fuhrpark des Recyclingbetriebes. Um zum Beispiel zu verhindern, dass Staub in den Motor eindringt und es infolgedessen zu Staplerausfällen kommt, entschied man sich für ein offeneres Chassis-Design, eine belüftete Motorhaube sowie einen Filter vor dem Kühler, der mit Wasser gereinigt werden kann.

    Craig Williams freut sich: „Die Staplerlösung von Yale und Briggs versetzt uns in die Lage, unseren Fuhrpark transparent zu gestalten und somit rechtzeitig zu ermitteln, wo und warum Zusatzkosten anfallen. Wir arbeiten seitdem eng mit unseren Ansprechpartnern vom Briggs-Support zusammen, um Trends zu erkennen und Probleme zu beheben, bevor diese aus dem Ruder laufen. Die daraus resultierenden Einsparungen sind wirklich erstaunlich.“

    „Die neuen Yale-Stapler und der kontinuierliche Support durch Briggs helfen uns, an gleich drei Fronten unseren Mann zu stehen: Die Yale-Flurförderzeuge liefern eine zuverlässige Leistung, die Kosten konnten reduziert und die Arbeitssicherheit gleichzeitig verbessern werden.“

     

    Mit modernen Technologien Wettbewerbsvorsprung sichern

    +

    Die Bedeutung von innovativen Technologien, wie dem Fuhrparkmanagement, nimmt kontinuierlich zu. Als Envirowales 2012 zu Yale wechselte, wurden die Stapler mit einem von Briggs Equipment entwickelten Telemetriesystem ausgestattet. Dieses System ist nach Schutzklasse IP67 gegen eindringendes Wasser und Staub abgedichtet und konnte die auf mangelhaftes Fahrverhalten zurückzuführenden Kosten nachweislich um mindestens 30 Prozent senken.

    Die neuen Stapler verfügen über die neueste Yale-Vision-Technologie, die für hohe Produktivität sorgt und Envirowales beim Schutz seiner Vermögenswerte unterstützt. Zudem nutzt Briggs für eine höhere Transparenz des gesamten Fuhrparks mit dem BE-Portal ein Maschinenmanagement-Tool des Unternehmens.

    Nathan Hancock, Key Accounts Manager bei Briggs Equipment, kommentiert: „Durch die enge Zusammenarbeit mit Envirowales haben wir verstanden, wie die Geschäftsabläufe aussehen und wie anspruchsvoll Einsätze in der Recyclingbranche sind. So konnten wir eine Lösung für den innerbetrieblichen Materialfluss liefern, die das Wachstumsbestreben des Unternehmens unterstützt, indem die Betriebskosten gesenkt werden und die Produktivität gesteigert wird.“

    Wir brauchen qualitativ hochwertige Fahrzeuge, auf die wir uns tagein tagaus verlassen können. Die Yale-Stapler haben sich in einer der wohl anspruchsvollsten Einsatzumgebungen bestens bewährt und definitiv gezeigt, was sie wert sind. Als die Vertragsverlängerung anstand, haben wir deshalb auch keine Sekunde gezögert und uns erneut für Yale entschieden.
    Craig Williams - Logistics ManagerEnvirowales