• Borgers AG: Alcala de Henares, Madrid, Spanien

    Yale und Hispaman optimieren Staplerfuhrpark bei Borgers

    Borgers-mainDer Fuhrpark bei Borgers bestand aus 20 Elektrostaplern verschiedener Modelle und Marken. Darüber hinaus fuhr jeder Stapler mit einem anderen Batteriefabrikat und -modell. Diese Tatsache führte bei anstehenden Batteriewechseln zu Produktionsverzögerungen.

    Dem offiziellen Yale Staplerhändler Hispaman gelang es, die Probleme im Borgers-Lager zu lösen. Dafür wurden neue, perfekt auf das Unternehmen abgestimmte Stapler bereitgestellt, die Batteriefächer vereinheitlicht und die Arbeitsumgebung durch Fußgängerwarnleuchten von Yale optimiert.

    Homogenisierung des Fuhrparks

    +

    Hispaman half mit der Einführung eines aus 27 Yale Staplern bestehenden Fuhrparks, die hohe Produktionsleistung bei Borgers zu verbessern. Der Fuhrpark umfasst nun sieben Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht der MC Serie, sieben Gabelhochhubwagen mit Plattform der MSX Serie, drei Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen der MS Serie, acht Elektro-Gabelhubwagen der MP Serie und zwei Niederhubwagen mit Plattform der MPX Serie.

    Alle von Yale gelieferten Stapler fahren mit demselben Batterietyp. Abmessungen, Spannung und Stromstärke sind also einheitlich, was den Batteriewechsel vereinfacht. Der Bediener kann verbrauchte Batterien problemlos und mit minimalem Zeitaufwand gegen volle austauschen. Für einen noch besseren Kundenservice hat Hispaman darüber hinaus die Planung und Installation eines speziellen Ladebereichs für die Staplerbatterien übernommen: Dieser verfügt über Ladegeräte und Arbeitsflächen für den Batteriewechsel und ein Meldesystem, das automatisch signalisiert, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.

    Verbesserte Sicherheitsfunktionen

    +

    Nicht zuletzt bot der Yale Händler eine wirksame Lösung für den hohen Lärmpegel im Werk und half so Mitarbeitern, die die akustischen Warnsignale der im Werk fahrenden Stapler nur schwer hören konnten.

    Hispaman hat alle Stapler mit Fußgängerwarnleuchten ausgestattet, einem visuellen Warnsystem für Fußgänger, das ein helles blaues Licht auf den Boden projiziert. Dieses Licht warnt Fußgänger, wenn sich ein Stapler nähert, und ist besonders in lauten Umgebungen und an unübersichtlichen Kreuzungen wirksam.

    Der Logistikdirecktor der Borgers AG, Jochen Harmeling, lobt, „Wir sehen in Hispaman einen großartigen Kooperationspartner mit ausgesprochen schnellem und effizientem Kundenservice sowie individueller, professioneller und exzellenter Betreuung und Auftragsabwicklung.“

    „Nach einer gründlichen, detaillierten Analyse unserer Arbeitsabläufe, dem anschließenden Studium der Vielfalt unserer Produkte und Verpackungen, mit denen wir täglich arbeiten, und dem Testen verschiedener Prototypen und Maschinen mit unserem Personal in der Logistik haben wir festgestellt, dass Hispaman mit Yale® für die logistischen Herausforderungen in unserem Werk in Alcalá am besten geeignet ist.“
    Jochen Harmeling - Logistikdirektor der Borgers AG