• Weiteres Zubehör

    Sehen Sie sich die Optionen an, mit denen die Produktivität Ihrer Fahrer und Stapler erhöht werden kann …

    Yale bietet eine breite Auswahl an optionalem Zubehör an, das Sie bei Ihrer Anwendung und in Ihrer Arbeitsumgebung nutzen können.

  • Arbeitsleuchten

    +

    • Yale stellt eine Vielzahl von Beleuchtungsoptionen bereit, um die individuellen Anwendungsanforderungen der Kunden zu erfüllen.
    • Hierzu gehören LED- und Halogenleuchten, die vor Schäden durch Wasser, Stöße und Vibrationen geschützt sind und für eine gute Sicht in schwach beleuchteten Umgebungen sorgen.

    Warnvorrichtungen mit Akustik- oder Sichtsignal

    +

    • Bei bestimmten Anwendungen können zusätzliche Warnvorrichtungen nützlich sein. Ob dies am jeweiligen Arbeitsplatz der Fall ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab und muss möglicherweise unter Hinzuziehung eines qualifizierten Sicherheitsexperten festgestellt werden.
    • Zur Bestimmung der Nützlichkeit einer Warnvorrichtung mit Akustik- oder Sichtsignal in einer bestimmten Arbeitsumgebung müssen unter anderem folgende Faktoren berücksichtigt werden:

    Vorrichtungen mit Sichtsignal – Blink- und Rundumleuchten

    • Für die Installation von Vorrichtungen mit Sichtsignal sind der Staplereinsatz und die Arbeitsplatzbedingungen entscheidend.
    • Es muss die Raumhöhe berücksichtigt werden und die Leuchten dürfen den Fahrer nicht direkt oder durch starke Reflektionen blenden.
    • Durch Abdeckungen kann die Leuchte für Fußgänger nur eingeschränkt sichtbar sein.
    • Die Farbe der Leuchte sollte sich von der bei anderen stationären Geräten und von den Hintergrundfarben am Arbeitsplatz unterscheiden.
    • Es ist auf die Beleuchtungsverhältnisse am Arbeitsplatz und eventuell reflektierende Oberflächen zu achten.

    Vorrichtungen mit Akustiksignal – Rückfahr- oder Bewegungsalarme

    • Das Akustiksignal muss laut genug sein, damit es auch bei anderen Geräuschen auf dem Betriebsgelände hörbar ist.
    • Das Akustiksignal sollte leicht von anderen Geräuschen oder Akustiksignalen im Arbeitsbereich unterschieden werden können.
    • Das Akustiksignal kann dazu führen, dass die Lärmbelastung der Mitarbeiter erhöht und nationale oder internationale Grenzwerte überschritten werden.
    • Für Mitarbeiter, die einen Gehörschutz tragen, kann es schwerer sein, das Akustiksignal zu hören und die Richtung und Entfernung festzustellen, aus der das Signal kommt.
    • Das Akustiksignal wird möglicherweise von Fahrern und Arbeitern als störend empfunden und deshalb deaktiviert.
    • Der Geräuschpegel durch das Akustiksignal kann von Anwohnern beanstandet werden.

    Optionale Warnvorrichtungen erhältlich

    +

    • LED-Rundumleuchten machen Fußgänger und Bediener anderer Geräte auf den Staplerbetrieb aufmerksam. Bei auf niedriger Höhe angebrachten Rundumleuchten kann durch die Installation einer optionalen Abdeckung verhindert werden, dass der Fahrer geblendet wird.
    • Durch den im Innenraum des Staplers angebrachten Griff für Rückwärtsfahrten mit Hupe wird die rechte Hand des Fahrers bei Fahrten im Rückwärtsgang vor Verletzungen geschützt. Die in den Griff integrierte Hupe erlaubt es dem Fahrer, bei Rückwärtsfahrten zu hupen, ohne eine Hand zur Lenkradmitte bewegen zu müssen.
    • Das akustische Rückfahrwarnsignal macht Fußgänger und Bediener anderer Geräte auf den Staplerbetrieb aufmerksam.

    Zusätzliche Fahrer- und Anwendungsoptionen

    +

    • • Geschlossene Fahrerkabinen schützen den Fahrer vor Wettereinflüssen und sind mit festerem Hartglas ausgestattet. Ein abnehmbares Fenster ermöglicht den Ausstieg im Notfall. Eine zusätzliche Schallisolierung zur Reduzierung des Geräuschpegels am Ohr des Fahrers ist standardmäßig vorhanden.
    • • Die Bereitstellung verschiedener Betriebsarten nach Leistungsanforderung ermöglicht es dem Schichtleiter oder Fahrer, die für die jeweilige Anwendung am besten geeignete Leistungsstufe auszuwählen. Der Schichtleiter kann dadurch auch die maximale Leistungsstufe festlegen, mit der ein Stapler von einem neuen Fahrer betrieben werden darf. Durch eine begrenzte Höchstleistung kann sich der Fahrer auf kontrollierte Weise mit den Betriebseigenschaften des Staplers vertraut machen.
    • Bei einer Auslösung des Aufprallmonitors wird der Stapler deaktiviert und der Status muss vom Schichtleiter aufgehoben werden, bevor der Betrieb fortgesetzt werden kann. Dies fördert einen vorsichtigeren Umgang des Fahrers mit dem Stapler.
    • Panorama- und Doppelrückspiegel bieten dem Fahrer einen besseren Überblick über die Betriebsumgebung hinter dem Stapler und im Heckausscherbereich.
    • UL GS, LPS, DS – ein UL-Prüfzeichen mit Standardspezifikationen für die Konstruktion – vermittelt Benutzern Informationen zum zusätzlichen Schutz des Staplers vor Funkenbildung. Hierzu zählt ein mechanischer Batterietrennschalter für den Fall einer Produktfehlfunktion.
    • Die automatische Feststellbremse wird betätigt, wenn der Stapler anhält und kein Beschleunigungssignal vorliegt. Durch diese Funktion wird eine Staplerbewegung verhindert, auch wenn der Fahrer die Bremse nicht betätigt.

  • Um weitere Informationen zu Teilen und Zubehör für Ihre Anwendung zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Yale® Händler vor Ort.