Envirowales: Ebbw Vale, Vereinigtes Königreich

Stapler und Support von höchster Qualität steigern Produktivität in Recyclingunternehmen

EnviroWales-main.jpgEnvirowales mit Sitz in Ebbw Vale hat 58 Millionen Pfund in eine der modernsten Anlagen Europas investiert, in der das Unternehmen mehr als 150 Mitarbeiter beschäftigt.

Mithilfe der besten verfügbaren Techniken und im Einklang mit hohen Umweltstandards bearbeitet die Anlage mehr als 300 Tonnen Batterien täglich. Woche für Woche verlassen mehr als 900 Tonnen recyceltes Blei das Werk. Mit dieser beeindruckenden Recyclingquote von über 95 Prozent setzt Envirowales Maßstäbe.

Das Unternehmen recycelt so viele Batteriebestandteile wie möglich und stellt daraus Bleilegierungen her, die überwiegend zur Herstellung von Baustoffen verwendet werden. Diese verkauft Envirowales in ganz Europa. Weitere Produkte sind Natriumsulfat, einer der Hauptinhaltsstoffe in Tierfutter und Waschpulver, sowie Polypropylen, das weiter aufbereitet und dann zur Herstellung verschiedenster Waren verwendet wird.

Komplettes Maschinenmanagement

Da es in dieser Umgebung unmöglich ist sicherzustellen, dass kein Staub in die Staplermotoren gelangt, erarbeitete Briggs zusammen mit dem Team von Yale Engineering drei Ausstattungsoptionen für den ursprünglichen Fuhrpark. Zu dieser anwendungsspezifischen Lösung, die Staub draußen halten und dadurch verunreinigungsbedingte Staplerausfälle vermeiden soll, zählen ein offeneres Chassisdesign, eine belüftete Motorhaube und ein Faserfilter vor dem Kühler, der demontiert und mit Wasser gereinigt werden kann.

Craig Williams freut sich: „Die ursprüngliche Lösung von Yale und Briggs versetzte uns in die Lage, unseren Fuhrpark ordentlich zu überwachen und festzustellen, wo und warum Zusatzkosten anfielen. Wir arbeiten seitdem eng mit unseren Ansprechpartnern vom Briggs-Support zusammen, um Trends zu erkennen und Probleme zu beheben, bevor diese eskalieren. Die daraus resultierenden Einsparungen haben uns wirklich die Augen geöffnet.“

„Die neuen Yale Stapler und der kontinuierliche Support durch Briggs helfen uns, an drei Fronten großartige Resultate zu erzielen: Unser Materialhandling ist so aufgestellt, dass wir weiterhin unsere Betriebszahlen erfüllen, dabei die Kosten niedrig halten und gleichzeitig die Arbeitssicherheit verbessern können.“

Besseres Fuhrparkmanagement durch neue Technologien

Die Bedeutung von Technologien im Fuhrparkmanagement nimmt kontinuierlich zu. Als Envirowales 2012 zu Yale wechselte, wurden die Stapler mit einem von Briggs Equipment entwickelten Telemetriesystem ausgestattet. Dieses System ist nach Schutzklasse IP67 gegen eindringendes Wasser und Staub abgedichtet und konnte die auf mangelhaftes Fahrverhalten zurückzuführenden Kosten nachweislich um mindestens 30 % senken.

Die neuen Stapler verfügen über die neueste Yale Vision-Technologie, die für eine optimale Produktivität sorgt und Envirowales beim Schutz seiner Vermögenswerte unterstützt. Außerdem arbeitet Briggs nun für eine bessere Transparenz des gesamten Fuhrparks mit dem BE Portal, dem Maschinenmanagementtool des Unternehmens.

Nathan Hancock, Key Accounts Manager bei Briggs Equipment, kommentiert: „Durch die enge Zusammenarbeit mit Envirowales haben wir verstanden, wie die Geschäftsabläufe wirklich aussehen und wie anspruchsvoll Einsätze in der Recyclingbranche sind. So konnten wir eine Flurförderlösung entwickeln, die die Wachstumsbestrebungen des Unternehmens unterstützt, indem Betriebskosten gesenkt werden und die Produktivität gesteigert wird.“

Kundenstimmen

„Wir brauchen qualitativ hochwertige Arbeitsmittel, auf die wir uns tagein, tagaus verlassen können. Hier, in einer der wohl anspruchsvollsten Einsatzumgebungen, haben die Yale Stapler definitiv gezeigt, was sie wert sind. Als die Vertragsverlängerung anstand, haben wir deshalb auch keine Sekunde gezögert und uns erneut für Yale entschieden.“

Craig Williams, Logistikmanager bei Envirowales

Anwendungsbeispiel herunterladen