August 2020

Zusammenarbeit von Mensch und Maschine – die Robotertechniklösungen von Yale

Menschen und Maschinen arbeiten zusammen – sieht so die Belegschaft der Zukunft aus? In der Flurförderbranche ist diese Vorstellung bereits jetzt Wirklichkeit.

März 2019

Besucher erleben das „This is Yale“-Gefühl auf der LogiMAT 2019

 

  • Yale präsentierte sorgfältig ausgewählte Elemente der Produktausstellung „This is Yale“ und stellte damit seine umfassende Kompetenz in der Industriebranche unter Beweis.
  • Nach der erfolgreichen Premiere im September zeigte Yale auf der LogiMAT die erst vor Kurzem auf dem Markt eingeführte fahrerlose Lösung MC15.
  • Vorschau auf die nächste Generation von Gabelhochhubwagen mit Plattform der MSX-Serie

Nachdem Yale Europe Materials Handling bereits im September bei einem exklusiven Event erfolgreich sein umfassendes Branchen-Know-how präsentieren durfte, hatten vergangene Woche auch die Besucher der Fachmesse LogiMAT die Gelegenheit, das Unternehmen unter dem Motto „This is Yale“ näher kennenzulernen.

Die LogiMAT fand vom 19. bis zum 21. Februar 2019 auf dem Ausstellungsgelände der Messe Stuttgart statt und war für Yale zum wiederholten Male ein unverzichtbares Event. Auf der Ausstellung präsentierte das Unternehmen sorgfältig ausgewählte Elemente von „This is Yale“ und stellte damit seine umfassende Kompetenz im Bereich spezieller Branchenanwendungen unter Beweis.

„‚This is Yale‘ war eine großartige Möglichkeit für uns, zu zeigen, wie umfangreich und vielseitig die Yale® Branchenlösungen sind. Daher haben wir uns sehr gefreut, eine Auswahl davon auch auf der namhaften LogiMAT präsentieren zu dürfen“, sagt Iain Friar, Yale Brand Marketing Manager.

Zukunftsweisende Technologien

Nach der erfolgreichen Premiere im September zeigte Yale auf der LogiMAT den erst vor Kurzem auf dem Markt eingeführten fahrerlosen Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht MC15.

Wie alle Robotiklösungen von Yale ist auch der Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht MC15 mit der branchenführenden autonomen Navigation von Balyo ausgestattet. Im Gegensatz zu herkömmlichen fahrerlosen Transportsystemen (FTS), die auf eine spezielle physische Infrastruktur angewiesen sind, sind Robotic - Fahrzeuge von Yale in der Lage, sich eigenständig zu orientieren und in Echtzeit zu navigieren. Weder müssen Kabel verlegt, noch Reflektoren an den Wänden montiert werden. Dies reduziert die Einführungskosten und macht eine laufende Wartung der Struktur nahezu überflüssig. Die Lösung ist vollständig mit der Kundenumgebung vernetzt und kann schnell und einfach in bestehende Prozesse integriert werden.

Der innovative Gegengewichtsstapler ist sowohl für den horizontalen Transport als auch den Vertikalhub geeignet. Dadurch ist er in der Lage, Paletten einfach und autonom ein- und auszulagern. Der duale Betrieb ermöglicht Fahrern, den Stapler per Knopfdruck wieder manuell zu steuern. Somit ist keine zusätzliche Ausrüstung erforderlich und Kunden können flexibel auf unerwartete Anforderungen reagieren.

„Unsere fahrerlosen Lösungen sind vielseitiger als herkömmliche FTS und lassen sich leicht in bestehende Branchenanwendungen integrieren“, erklärt Ron Farr, Warehouse Solutions Manager bei Yale. „Als wir unsere fahrerlosen Stapler bei ‚This is Yale' erstmals demonstriert haben, konnten sie die Besucher direkt überzeugen. Daher haben wir uns gefreut, die Yale Robotic - Technik auf der LogiMAT auch einem breiteren Publikum vorstellen zu dürfen.“

Yale Produkte überzeugen auf ganzer Linie

Auch der neue Schubmaststapler mit neigbarem Hubgerüst der MR-Serie war auf der LogiMAT zu sehen. Die neuen MR10-14E verfügen über viele bewährte Funktionen der preisgekrönten MR-Schubmaststapler und eignen sich dank des neigbaren Hubgerüsts besonders gut für Anwendungen mit leichten Lasten und niedriger Höhe oder für Anwendungen auf engem Raum. Gerade bei kleineren Fuhrparks überzeugt der Schubmaststapler mit neigbarem Hubgerüst als kosteneffiziente Lösung. Durch das schmale Chassis können auch bei geringen Arbeitsgangbreiten zwei Stapler gleichzeitig einen Gang passieren.

Als Lösung für Logistikanwendungen zeigte Yale einen speziell konfigurierten Elektro-Gegengewichtsstapler ERP30VL mit Doppelpedalen für die Richtungssteuerung und einer Doppelpalettenklammer. Mit einer verstellbaren Lenksäule, einem gefederten Sitz, einer Sichtfeld-Armaturenbrettanzeige für eine ungehinderte Sicht sowie verstellbaren Armlehnen mit integrierten hydraulischen Bedienelementen stehen bei diesem Stapler Fahrerkomfort und Effizienz an erster Stelle. Das Doppelpedalsystem sorgt für eine natürliche, komfortable Fahrposition. Das Ergebnis sind eine verbesserte Kontrolle und Reaktionsfähigkeit des Fahrers, was insbesondere bei häufigen Richtungswechseln ein produktiveres Arbeiten ermöglicht.

Der Elektro-Stand/Quersitz-Gabelhochhubwagen MS16S wurde ebenfalls auf der Ausstellung vorgestellt. Der für das Ein- und Auslagern von Waren über kurze bis lange Strecken konzipierte Elektro-Stand/Quersitz-Gabelhochhubwagen überzeugte die Besucher mit seiner hervorragenden Fahrersicht und seiner ergonomischen Ausstattung. Das einzigartige Design des Sitzes, der das Bedienen im Sitzen, angelehnt oder im Stehen erlaubt, bietet maximale Flexibilität. Gleichzeitig können die Modelle der MS-Serie dank des schmalen Chassis auch auf engem Raum zum Positionieren sowie zum Ein- und Auslagern von Paletten eingesetzt werden.

Vorschauf auf die neuen Gabelhochhubwagen mit Plattform der MSX-Serie

Die nächste Generation von Gabelhochhubwagen mit Plattform der MSX-Serie wurde erstmals auf der LogiMAT vorgestellt. Das Lagertechnikfahrzeug kombiniert die Manövrierfähigkeit eines Elektro-Geh-Gabelhochhubwagens mit der Fahrgeschwindigkeit eines Elektro-Gabelhubwagens mit Plattform. Neben einer wettbewerbsfähigen Hub- und Senkgeschwindigkeit bietet der neue Gabelhochhubwagen eine Tragfähigkeit von bis zu 2.000 Kilogramm und eine maximale Hubhöhe von bis zu 6 Metern.

Zeit zum Netzwerken

Neben den Yale Experten, die Fragen zu anwendungsspezifischen Lösungen beantworteten, standen Besuchern der LogiMAT an allen drei Tagen auch Vertreter des Yale Händlernetzwerks zur Verfügung.

Eine enge Zusammenarbeit mit fachkundigen und erfahrenen Händlern ist der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens in der Region. So entsteht ein umfassendes Händlernetzwerk, das Service vor Ort anbietet. Yale Händler kennen den Druck, den Unternehmen durch Auftragsspitzen oder unvorhergesehene Ereignisse erfahren. In persönlichen Gesprächen mit unseren Händlern konnten sich Besucher über unsere Optionen der Yale Kurzzeitmiete informieren, um ihren Fuhrpark zu optimieren, den Durchsatz zu erhöhen und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Friar sagt abschließend: „Wir haben die Zusammenarbeit mit unseren Händlern und die Gespräche mit unseren bestehenden und den zahlreichen potenziellen Kunden in Stuttgart sehr genossen. Die LogiMAT ist eine ausgezeichnete Messe, bei der wir immer gerne vor Ort sind. Das war auch in diesem Jahr nicht anders. Mit unseren fahrerlosen Lösungen, Antriebsoptionen und ausgewählten Flurförderzeugen, die wir allesamt an unserem Stand präsentieren durften, sind wir sehr gut ins neue Jahr gestartet. Wir sind gespannt darauf, was uns das Jahr 2019 noch bringen wird!“

Weitere Informationen zum Angebot an Yale Flurförderzeugen erhalten Sie unter www.yale.com.

Mit uns finden Sie die richtige Lösung

Fragen Sie unsere Branchenexperten

Kontaktieren Sie uns