Press Releases

Klare Sicht: Yale optimierte Sichtverhältnisse bei Schwerlaststaplern

 verlinken   Alle Beiträge

High Capacity Trucks - Content ImageYaleEurope Materials Handling hat eine Reihe von Neuerungen für seine Stapler mit einer Tragfähigkeit von 8 bis 16 Tonnen angekündigt. Sie bieten selbst bei anspruchsvollsten Anwendungen eine optimale Sicht sowie eine höhere Tragfähigkeit und Lebensdauer.

Die neuen Schwerlaststapler verfügen über Zweifach-Hubgerüste mit wellen-und hakengeführten Gabelträgern und Lastschutzgitteroptionen. Damit eignen sie sich ideal für eine Reihe von Anwendungen wie dem Handling von Holz und Holzprodukten, Stauerei und Schwergut, Metall-Lagerhaltung, Spannbeton, Ziegel-und Blöckeherstellung sowie Schwerindustrie.

Elmer Dammers, Yale Global Product Manager für Großstapler, erklärt: „Wir bei Yale nehmen uns Zeit für Gespräche mit unseren Kunden, um zu erfahren, wie wir unsere Produkte verbessern können, damit sie ihre Ziele erreichen. Wir haben unsere StaplerGDP80-120DC undGBP130-160EC weiterentwickelt, um die Produktivität und Flexibilität bei Schwerlastanwendungen zu erhöhen.“

Aktualisierungen der Fahrersicht

Die Hubketten der neu gestalteten Schwerlaststapler laufen jetzt außen am Hubgerüst entlang und vergrößern so das Blickfeld des Fahrers. Die Position der Hubgerüstprofile und Quertraversen wurde ebenfalls optimiert, wodurch der Platz zwischen den Hubgerüsten vergrößert und die Sicht für die Fahrer weiter unterstützt wird.

Ein offener Gabelträger bei den 10-bis 16-Tonnen-Staplermodellen, der vertikal mehr Platz hat, ermöglichen Fahrern durch und über den Gabelträger zu sehen.

„Die Neuerungen für das Hubgerüst erlauben Fahrern ein sicheres und präzises Handling von Lasten. Die neu positionierten Ketten und der offene Gabelträger ermöglichen Fahrern einen Blick durch sowie auch über den Gabelträger, wodurch sie die Gabeln und die Last besser im Blick haben“, führt Elmer weiter aus.

„Die Position des Steuerblocks auf dem Gabelträger wurde optimiert und die Stapler verfügen jetzt über schmale obere Streben, die angewinkelt sind. Beides trägt dazu bei, die Sichtbehinderungen für Fahrer auf ein Minimum zu beschränken.“

Größere Auswahl an Gabelträgern

Eine größere Auswahl an wellen-oder hakengeführten Gabelträgern bedeutet, dass die Stapler an die spezifischen Anforderungen einer Anwendung angepasst werden können.

Die wellengeführten Seitenschubträger von Yale® bieten maximale Tragfähigkeit bei maximaler Seitenverschiebung in jeder Gabelzinkenposition auf Seitenschubgabelträgern. Die Gabelzinke ist am Gabelknick nicht verriegelt und kann in die jeweils optimale Position geschwenkt werden.

Doppelfunktionsgabelträger mit Seitenschub und Gabelzinkenverstellung sowie Hakenaufhängung sind ideal für Anwendungen, die einen schnellen und einfachen Wechsel zwischen Gabelzinken und Anbaugeräten erfordern. Die hakengeführten Gabelzinken ermöglichen eine schnelle Trennung und die Ausführung des Gabelträgers bietet eine optimale Sicht nach vorne. YaleDoppelfunktionsgabelträger mit Seitenschub und Gabelzinkenverstellung besitzen einen größeren Seitenschubbereich als wellengeführte Gabelträger. Der Gabelträgerrahmen bewegt sich beim Seitenschub nicht zur Seite, sodass der Rahmen die normale Staplerbreite nicht überschreitet.

„Schwerlaststapler von Yale sind äußerst vielseitig“, so Elmer, „und unser weit verzweigtes Händlernetzwerk arbeitet eng mit Kunden zusammen, um herauszufinden, welcher Gabelträger den Einsatzbereich für ihre spezifischen Anwendungen am besten abdeckt. Dazu gehört auch die Frage, mit welchen Anbaugeräten sie ihren YaleStapler optimal nutzen können.“

Höhere Tragfähigkeit durch reduzierten verlagerten Lastschwerpunkt

Dank der intelligenten Konstruktion der neuen Stapler konnte die Resttragfähigkeit für wellengeführte Seitenschubgabelträger um bis zu 400kg gesteigert werden.

„Der offene Gabelträger aus hochfestem Stahl verringert das Gesamtgewicht der Vorderseite des Staplers, der damit zusätzlich an Tragfähigkeit gewinnt. Die Fahrer müssen beim Transport von Lasten weniger Wege zurücklegen, auch dank des reduzierten verlagerten Lastschwerpunkts, der nicht nur ihre eigene Produktivität, sondern auch die Produktivität der gesamten Logistikkette erhöht“, erläutert Elmer.

Höhere Flexibilität für Kunden

Eine reduzierte Gesamthöhe der Stapler in abgesenktem Zustand bedeutet, dass die neuen Modelle leichter zu transportieren sind. Die Hubgerüsthöhen wurden um bis zu 125,5mm reduziert. Dadurch lassen sich die Schwerlaststapler besonders auf europäischen Straßen leichter transportieren.

„Die Bauhöhen der Hubgerüste in eingefahrenem Zustand wurden verringert und die 13-bis 16-Tonnen-Stapler sind schmaler geworden“, so Elmer. „Für den Transport bieten wir einen abnehmbaren Bügel an, mit dem die Vorwärtsneigung des Hubgerüsts von 15 auf 27 Grad erhöht wird. Dadurch wird die Gesamthöhe des Staplers weiter verringert. In einigen Fällen ist es damit nicht mehr nötig, das Hubgerüst und den Gabelträger für den Transport auszubauen. Dies spielt eine große Rolle, wenn es um den Zeitaufwand und die Kosten für die Inbetriebnahme eines Staplers geht.“

Ein Stapler, auf den Sie sich verlassen können

Schwerlaststapler von Yale sind für eine intensive Nutzung, den gleichzeitigen Transport mehrerer Lasten oder Anwendungen mit schweren Anbaugeräten ausgelegt und bieten Kunden eine langlebige und zuverlässige Lösung.

„Wir haben das Hubgerüst mit variabler Rollenüberlagerung entwickelt, um Lastkräfte zu reduzieren und so die Lebensdauer der Hubgerüstkomponenten zu erhöhen. Alle Modelle sind mit verstärkten Verschleißauflagen ausgestattet, die längere Einsätze in hochintensiven Anwendungen ermöglichen“, erläutert Elmer. „Außerdem sorgt das J-Hubgerüstprofil während des Betriebs für zusätzliche Steifigkeit. Gleichzeitig wurde durch die Ausführung die Hubgerüstaufhängung verbessert. Lastkräfte werden jetzt effizienter auf das Staplerchassis übertragen, was die Lebensdauer des Staplers erhöht.“

„Unsere Produktexperten haben ihr Wissen über die Unternehmen unserer Kunden dazu eingesetzt, die von uns angebotenen Lösungen zu erweitern und optimal an ihre Anforderungen anzupassen. Selbst in den intensivsten Anwendungen können unsere Kunden sich darauf verlassen, dass Yale ihnen den Weg ebnet“, verspricht Elmer abschließend.

Weitere Informationen zum Angebot an Yale Flurförderzeugen erhalten Sie unter www.yale.com.