Press Releases

Yale stellt auf der IMHX seine Automatisierungslösungen erstmals in Großbritannien vor

 verlinken   Alle Beiträge
  • Yale Europe Materials Handling nimmt zusammen mit Briggs Equipment, seinem Vertriebspartner für den Raum Großbritannien, an der IMHX 2019 teil.
  • Die Logistikmesse findet vom 24. bis zum 27. September in Birmingham statt, auf der Yale seine Automatisierungslösungen erstmals in Großbritannien vorstellt.
  • Branchenexperten beraten Besucher vor Ort über alternative Antriebsoptionen und darüber, wie sie Lagerflächen optimal ausnutzen und ihre Produktivität erhöhen können.

Yale stellt auf der IMHX seine Automatisierungslösungen erstmals in Großbritannien vor-page-image Yale Europe Materials Handling nimmt vom 24. bis zum 27. September zusammen mit seinem Vertriebspartner für den Raum Großbritannien, Briggs Equipment, an der Logistikmesse IMHX teil. An Stand 19K120 stellt Yale eine Reihe von Lösungen für Logistik- und Lageranwendungen vor.

Die IMHX ist Großbritanniens größte Messe für Produkte und Dienstleistungen aus allen Bereichen der Logistik, Förder- und Lagertechnik. Sie findet im Kongresszentrum (National Exhibition Centre, NEC) in Birmingham statt und es werden zehntausende Besucher erwartet. Die alle drei Jahre stattfindende Veranstaltung wird in der Logistikbranche mit Spannung erwartet.

„Wir freuen uns, wieder auf der IMHX zu sein. Auch in diesem Jahr werden dort faszinierende Trends, Produkte und Dienstleistungen aus der Logistikbranche vorgestellt. Von Robotertechnik über Schmalgangstapler und Elektro-Gabelhubwagen bis hin zu alternativen Antriebsoptionen werden wir zusammen mit Briggs Equipment, unserem exklusiven Vertriebspartner für Großbritannien, die neuesten Yale® Lösungen präsentieren, mit denen sich eine höhere Produktivität erreichen lässt“, so Iain Friar, Brand Manager bei Yale.

Premiere für Yale Robotertechnik

Yale wird den im letzten Jahr auf den Markt gebrachten fahrerlosen Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht zum ersten Mal in Großbritannien vorstellen.

Die fahrerlosen Yale Stapler mit Balyo-Technologie stellen eine kostengünstige Lösung in Bereichen dar, in denen autonome Technologien eingeführt werden sollen. Dadurch lassen sich bei solchen Anwendungen Betriebszeit und Produktivität erhöhen, ohne dass eine spezielle physische Infrastruktur eingerichtet und aufrechterhalten werden muss.

Das Verlegen von Kabeln oder das Anbringen von Reflektoren an Wänden gehört der Vergangenheit an: Die fahrerlosen Yale Stapler erstellen anhand der strukturellen Gegebenheiten vor Ort ihre eigene Karte, mit der sie ihren Standort bestimmen und in Echtzeit navigieren können. Derzeit bietet Yale drei verschiedene Modelle von fahrerlosen Staplern an, die sich alle auf Knopfdruck entweder fahrerlos oder manuell bedienen lassen.

Alternative Antriebslösungen

Alternative Antriebslösungen spielen in der Lagertechnikbranche eine immer wichtigere Rolle. Yale stellt auf der IMHX eine mit Lithium-Ionen betriebene Version seines preisgekrönten Elektro-Geh-Gabelhubwagens vom Modell MP20 vor.

Der Elektro-Geh-Gabelhubwagen MP20 ist außerdem mit einem Präzisionsdeichselkopf ausgestattet und ermöglicht somit bessere Kontrolle bei Anwendungen auf engem Raum, ohne dass dadurch das ergonomische Design beeinträchtigt wird.

Vor Ort informieren Branchenexperten über die Vorteile und Eigenschaften der einzelnen Antriebslösungen und helfen den Besuchern so dabei, die geeignete Energiequelle für ihre Anwendungen zu finden.

Maximale Ausnutzung von Lagerflächen

Für Lager mit sehr schmalen Gängen ist der Yale Schmalgangstapler MTC15 genau die richtige Lösung. Dank Hubhöhen von bis zu 17 Metern ermöglichen Yale Schmalgangstapler eine höhere Lagerdichte und eine optimale Ausnutzung der verfügbaren Fläche.

Durch die erhöhte Sitzposition haben Fahrer jederzeit eine hervorragende Sicht auf die Paletten und können bei Bedarf Kommissionierungsarbeiten ausführen. Mit der automatischen gewichtsabhängigen Geschwindigkeitsregelung wird basierend auf der Höhe der Fahrerkabine und des Gewichts der transportierten Last die schnellstmögliche Fahrgeschwindigkeit berechnet.

Erfüllung aller Logistikanforderungen

Die Branchenexperten von Yale nehmen sich die Zeit, um die kritischen Faktoren bei Logistik- und Lageranwendungen zu verstehen. So können sie maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, um branchenspezifische Herausforderungen zu meistern. Dank der engen Zusammenarbeit mit seinen Händlern kann Yale seinen Kunden die ideale Lösung für ihre Anwendung anbieten. Gleichzeitig profitieren die Kunden von dem Expertenwissen der erfahrenen Händler.

„Wir freuen uns darauf, neue und bestehende Kunden im September an unserem Stand begrüßen zu können. Sowohl wir bei Yale als auch Briggs Equipment UK kennen die Branchen unserer Kunden bestens. Wir wollen zeigen, wie wir dank dieser gebündelten Fachkompetenz Kunden zu mehr Produktivität in ihren Anwendungen verhelfen können, ohne dabei das ergonomische Design und die Gesamtbetriebskosten aus den Augen zu verlieren“, so Friar abschließend.